Sonntag, 26. April 2015

I ♥ Spargel - Link Party

Kulinarisch gesehen, beginnt für mich gerade 
die schönste Zeit des Jahres!
Das sehen natürlich nicht alle Familienmitglieder 
so und ich kann es ihnen nicht mal verdenken.

Ich LIEBE Spargel - bin geradezu süchtig danach.
Ich freue mich schon das ganze Jahr darauf, 
wenn es endlich wieder meinen geliebten
deutschen Spargel gibt.


Zu DDR-Zeiten gab es in den Geschäften 
keinen Spargel zu kaufen,
(wurde alles für "Devisen" in "den Westen" geschafft)
aber wir hatten Glück, dass ein Arbeitskollege
meines Vaters selber welchen angebaut hat.

Und von dem konnten wir jedes Jahr genau 1kg 
abkaufen. Ich will nicht wissen wieviel meine 
Eltern dafür seinerzeit hingeblättert haben.
Dieses Essen wurde dann regelrecht zelebriert.

Und auch heute ist es für mich immer noch
etwas ganz Besonderes. Vielleicht auch deswegen,
weil es ihn eben nur eine sehr kurze Zeit
im Jahr gibt. Dann aber oft - sehr oft.


So oft, dass einigen Kindern hier am 24.06.
der Spargel zu den Ohren raushängt :-))
Da müssen sie durch, dann haben sie ja 
auch wieder 10 Monate Ruhe.

Und weil ich so verrückt nach Spargel bin, 
sammle ich ab heute alle eure tollen Spargelrezepte.
Einige Post mit leckeren Gerichten habe ich ja 
schon gelesen. Also alles was ihr jemals zu diesem 
Thema gepostet habt, immer her damit!

Schön wäre es, wenn ihr das obere Bild mitnehmt
und in eurem Post einen Backlink zu mir setzt.

Und ich mache heute auch gleich den Anfang
mit meinem absoluten Lieblings-Spargelrezept.

 
Spargelrisotto mit Saltimbocca

Zutaten

Spargel, Risottoreis, Lauchzwiebeln, 
Butter, Weißwein (optional), 
Parmesan, Salz, Zucker, Butter

Schweinefilet, Salbeiblätter,
Parmaschinken, Salz und Pfeffer

Für das Risotto, den Spargel schälen, in Stücken 
schneiden und in Salzwasser, einer Prise Zucker 
und etwas Butter, bissfest garen.

Öl in einem weiten Topf erhitzen und den Reis und 
die kleingeschnittenen Lauchzwiebeln glasig braten.
Mit Weißwein ablöschen. Dann unter rühren 20 min 
nach und nach mit dem Spargelwasser auffüllen 
und immer wieder einkochen lassen.

Am Ende den geriebenen Parmesan und die
Spargelstücken unterheben.
Das Risotto sollte bissfest und noch 
etwas "schlonzig" sein, dann ist es perfekt.


Für das Saltimbocca nehme ich Schweinefilet 
statt Kalbfleisch, weil es meine Tochter sonst nicht isst.

Also das Filet in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Salzen, pfeffern und mit Salbeiblättern belegen.
Zum Schluss mit den Schinken umwickeln und braten.


Ein weiteres Bild des Risottos erspare ich euch.
Irgendwie ist es nicht so fotogen :-)
Auf Bildern sieht es in wenig aus 
wie Krankenhauskost.
Schmeckt aber dafür um so besser.

So, nun freue ich mich schon auf eure
leckeren Rezepte! Lasst die Herdplatten glühen 
und haut in die Tasten!


Liebe Grüße aus Berlin
Doreen

Und passend zum Sonntagabend.
PS: Was ein Berliner NIE sagen würde:
 "Den Tatort mit Freunden in einer Bar gucken? 
Abgefahren! Gibt's hier noch nicht!"



Kommentare:

  1. Liebe Doreen,
    da bin ich ganz bei dir. Der Spargelzeit bin ich total verfallen.
    Es ist das leckerste Gemüse, forever!!! ;-)))
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dörren,
    Das ist eine tolle Idee.
    Ich liebe Spargel auch sehr und bin ganz froh das alle bei
    uns diese Köstlichkeit auch gerne essen.
    Bin schon gespannt auf die leckere Rezepte Sammlung.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich liebe Spargel!
    Als Risotto hatte ich ihn allerdings noch nicht!
    Werde ich aber probieren.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doreen!
    Ich bin auch der totale Spargelfan und gestern und heute gab es bei uns bereits auch schon welchen.
    Uns bringt der Spargel der altbewährte Eiermann,der uns wöchentlich hier in der Wohnanlage aufsucht.
    Das ist nicht nur praktisch, sondern der Spargel ist auch stets frisch gestochen. Wenn dann der Johannistag kommt , dann haben wir den Spargel echt satt. Ich mag ihn ganz besonders gerne im Kartoffelgratin oder zu Omelette mit Schinken.
    Dein Rezept probiere ich garantiert in den nächsten Wochen einmal aus....klingt nämlich ganz und gar nach meinem Geschmack ☺
    Wünsche dir eine leckere Spargelzeit!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doreen, lange haben wir nichts voneinander gehört...Sehr schön ist Dein Rezept. Spargel esse ich, favorisiere es aber nicht. Was ich liebe, ist grüner Spargel und ganz doll der Thai Spargel. Und mit grünem Spargel geht das Rezept bestimmt auch sehr gut :-) Habe ich doch gerade aus Italien 1,5 kg Parmesan mitgebracht ;-) Ich wünsche Dir einen guten Start in eine tolle Woche! Liebe Grüße von Linde, die sich zwar rar macht, Dich aber nicht vergessen hat...

    AntwortenLöschen
  6. Das Rezept liest sich lecker!
    Spargel esse ich schon - muss ihn aber nicht unbedingt haben- grüner Spargel als Salat ist mir wenn schon lieber
    Lass ihn dir so richtig schmecken
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doreen
    Ich liebe Spargel auch. Am liebsten mit einer Quark-Mayonaise Sauce.
    Aber dein Rezept hab ich auch schon gemacht und könnte ich eigentlich mal wieder kochen. Danke dafür. :-)
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Doreen! Oh, ja hmmm!!!! Der Beelitzer Spargel ist aber auch etwas ganz besonders Feines!!! Und dein Rezeptchen .... ich muss grad mal kräftig schlucken, obwohl es noch Morgen ist.
    Genieße es!!!!!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doreen, das ist eine prima Idee! Ich bin schon gespannt auf die vielen Variationen. Letztes Jahr habe ich zufällig wilden Spargel bekommen können und ich weiß nicht ob ich ihn dieses Jahr wieder bekommen kann! Dürfte ich dieses Rezept zur Not verlinken, auch wenn es schon "alt" ist?
    Deine Variation sieht total lecker aus und ich werde mich daran bestimmt versuchen!
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Hi Doreen,
    oh Gott lecker! Hier werd ich jetzt wohl öfter linsen gehen, was hier für tolle Rezepte zusammenkommen! Ich liebe Spargel, allerdings mag ich den grünen einen kleinen Ticken mehr als den weißen. Tolle Idee!
    Dein Rezept hab ich mal gleich ausgedruckt, denn Saltimbocca mögen wir auch gerne!

    Liebe Grüße und schöne Woche,
    Moni

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doreen,
    ich habe tatsächlich letztes Jahr das erste Mal Spargel gegessen...mit Deinen Bildern (und dem Rezept!) machst Du Lust auf mehr:)))
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Jetzt knurrt mir noch mehr der Magen, liebe Doreen!
    Ich liebe Spargel auch so sehr. Leider bin ich hier die einzige.
    Aber ich versuche auch so oft wie möglich die Gelegenheit zu nutzen um welchen zu essen.
    Dein Rezept klingt soooo lecker.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Hallo meine Liebe,...mmmhhhh lecker Spargel, da bin ich ganz bei dir ♥. Die Spargelzeit ist und bleibt für mich was Besonderes. Ganz besonders liebe ich grünen Spargel - und dann gebraten. mmhhhh....schon beim Schreiben läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
    Gerne nehme ich an deinem Rezeptaufruf teil.......später......;)
    Schicke dir ganz liebe Grüße nach Berlin
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Doreen,
    ich bin ja absolut kein Spargelfan...ich mag den nicht...meine Familie hatte zwar zu DDR-Zeiten immer wieder Spargel, da meine Mutters Onkel selber welchen im Garten abgebaut hat und unsere Nachbarin mit einem Gemüse-Bauern liiert war...da ging es als Kind immer auf die Felder oder in den Garten und Spargel stechen...das hat mir schon Spaß gemacht, nur essen mochte ich ihn nie...und so ist es auch heute noch...
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Doreen,
    ich wünsche dir immer lecker Spargel zur Hand (zumindest die nächsten zwei Monate) und viiiieeeele neue Rezepte.
    <3lichste Grüße :O)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Doreen,
    wie süß, einen Kilo Spargel im Jahr :) Das ist ja dann wirklich was gaanz feines gewesen! ich finde Spargel ok. Nicht mein Lieblingsgericht, aber doch, gut gemacht ganz schmackhaft, den Grünen mag ich komischerweise mehr...
    Mit deiner Linkparty kann ich leider nicht mitmischen, selbst mache ich nie Spargel ;)
    Ich grüß dich ganz lieb
    P.S. und Kneipen-Tatorte kenn ich auch nicht :D
    Bella

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Doreen,
    da bin ich ja ganz gespannt auf die Rezeptsammlung die zustande kommt.
    Deins hört sich schonmal super an....
    Ich liebe ja auch Spargel, allerdings muss ich gestehen, das es ihn bei uns echt oft klassis gibt mit Schinkenwürfel & Kartoffeln....
    Aber auc hneues probiere ich trotzdem aus.
    Da ich Risotto liebe kommt dein Rezept bestimmt auf den Tisch.
    Vielen Dank für deine lieben Worte zu unserer Steinmauer, ich habe deine fragen alle beantwortet. Ich weiß nur nicht wenn man auf antworten geht ob es auch bei dir ankommt.
    Sollte das nicht der Fall sein sag bescheid dann maile ich sie dir.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Doreen,
    Spargel - ich habe uns letzte Woche welchen gemacht. In Pfannkuchen gewickelt und zusammen mit Schinken eingerollt. Mmmmhhm - lecker kann ich nur sagen.
    Leider habe ich davon kein Bild gemacht. :-(
    Vielen Dank für Deine Rezepte - zum Glück gibt es noch ein Weilchen Spargel. :-)
    Liebe Grüße sendet Dir
    ANi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Doreen,
    ich liebe Spargel. Und ich mag ihn in allen Variationen. Da werde ich bestimmt mal ein Rezept beisteuern.
    Bei und mögen alle Spargel, leider....denn bei den Preisen und vier Erwachsenen gibt es ihn dann meistens nur einmal die Woche.
    Hab einen schönen Abend und ich bin gespannt, was da alles zusammen kommt. Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Doreen,
    da habe ich wieder was dazu gelernt -Saltimbocca.
    Den Namen habe ich vorher noch nicht gehört, zumindest nicht dass ich wüsste oder es mir gemerkt hätte ;-)

    Spargel esse ich super gerne und freue mich auf die Saison.
    Wobei wir meistens doch zu selten welchen kaufen und zubereiten und ich es bedauere,wenn die Zeit vorbei ist. Da hilft deine Linkparty ganz bestimmt. Ich bin sicher hier werden viele, leckere Gerichte zusammen kommen!
    Ich freue mich, dass meine Anleitung verständlich war, aber du hättest es sicherlich auch so hinbekommen ♥

    Dann wünsche ich schon mal guten Appetit :-)
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Doreen,

    ich liebe Spargel auch sehr und bei uns gibt es ihn zur Spargelzeit einmal wöchentlich, allerdings einfach nur mit neuen Kartoffeln, Hollandaise und Schnittlauch, Mal mit Rührei mal mit Schinken ... und ab und an aus den Resten eine Cremesuppe ... vor Jahren haben wir mal einen Auflauf mit Gorgonzola gemacht, der war lecker, allerdings viel zu mächtig ...

    Ganz liebe Grüße,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Doreen,
    Spargel ist so etwas leckeres! Ich bin gespannt auf die Rezepte.
    Schau mal auf meinem Blog, du hast gewonnen!
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  23. ich liebe Spargel auch- aber alle anderen meiner Familie nicht... egal - da ist mehr für mich, hihi.....
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Mmmhhh.. Spargel.. und in einer solchen Hülle und Fülle hier bei Dir!! Yammih!! Das eine oder andere Rezept habe ich mir schon gemerkt!! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Doreen,
    mein Lieblingsrezept für Spargelsuppe mit Fränkischem Spargel habe ich dir gleich mal verlinkt. Vielleicht magst du es ausprobieren und es ist dein Geschmack?
    Guten Appetit wünscht dir
    Sanne

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Doreen,
    ich bin gerade über Deinen Blog gestolpert und hab mich gleich bei Deiner schönen Aktion verlinkt :-) Bis vor ein paar Jahren hab ich Spargel nicht so richtig gemocht, inzwischen hat sich das (zum Glück!) geändert, wobei mir der weiße am liebsten ist. Ich wünsche Dir noch viele leckere Rezepte und Spargelgenuss - kiloweise! Hab eine schöne Woche. Liebe Grüße
    Annie

    AntwortenLöschen